Rund um den Europatag der EU, der jährlich am 9. Mai 2018 stattfindet, wird in Deutschland bundesweit eine „Europawoche“ durchgeführt, die mit Veranstaltungen und Aktivitäten in den Bundesländern Bürgerinnen und Bürgern europäische Themen näherbringt und Europa vor Ort erlebbar macht.

Weiterlesen

Unter dem Motto „deutsch-französische Grenzerfahrungen“ fand am 06. Mai 2018 eine Wanderung entlang der deutsch-französischen Grenze statt. Hierzu hatte das Vermessungs- und Katasteramt Westpfalz zusammen mit dem pfälzischen Abgeordneten des Europaparlaments Michael Detjen interessierte Bürgerinnen und Bürger nach Riedelberg eingeladen.

Weiterlesen

Bereits im Jahre 2010 wurde in der Großregion damit begonnen, gemeinsam ein Informationssystem zur grenzüberschreitenden Harmonisierung geografischer Daten zu konzipieren. Ziel war, dadurch insbesondere Entscheidungsfindungen im politischen Raum auf großregionaler Ebene deutlich zu vereinfachen.

Weiterlesen

Am 8. Mai 2018 hatte die Realschule plus Hoher Westerwald wieder verschiedene Betriebe zum „Tag der Betriebe“ eingeladen, um sich dem potenziellen Berufsnachwuchs vorzustellen und Interesse für ihre Berufe zu wecken. In vier Workshops stellte das VermKA WWT sich und die Vermessungs- und Katasterverwaltung den Schülerinnen und Schülern vor.

Weiterlesen

Das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz (LVermGeo) bietet seit dem 23. November 2017 rheinland-pfälzische Geodaten in europaweit einheitlichen Standards an und erfüllt damit die inhaltlichen und zeitlichen Vorgaben der europäischen INSPIRE-Richtlinie.

Weiterlesen

Eine Großregion wächst zusammen – staatenübergreifend.

Vier Länder, drei Sprachen: Im Herzen Europas liegt die Großregion, die aus fünf Regionen in Frankreich, Deutschland, Belgien und Luxemburg besteht. Sie ist ein Ort, an dem sich Sprachen, Geschichte und Kulturen dieser vier Länder begegnen.

Weiterlesen